6. März 2017
9.00 bis 18.00 Uhr
Park Inn Köln City-West

„Ein gutes Leben für alle ...
... ein Tag für die Zukunft!“

Am 6. März 2017 findet der 10. Kölner Vorsorge-Tag statt. Wir alle möchten, dass in Situationen, in denen wir aufgrund einer Krankheit oder Behinderung nicht mehr selbst entscheiden können, trotzdem unsere eigenen Wünsche zur Lebensgestaltung berücksichtigt werden. Die persönliche Zukunft sicher zu gestalten ist das Ziel des 10. Kölner Vorsorge-Tages.

Unsere Vorträge und Informationsangebote werden bei der Beantwortung dieser Fragen hilfreich sein. Mit unseren Experten, Referenten und Ausstellern haben wir ein Tagesprogramm aufgestellt, das sich sehen lassen kann. Auch das Thema Älterwerden und dabei aktiv zu bleiben ist und sollte eine Devise im Alter sein! Wir erreichen heute ein höheres Lebensalter als alle Generationen vor uns und sind dabei gesünder und selbständiger.

Professor Dr. Ingo Froböse, Deutsche Sporthochschule Köln, wird unter dem Thema „Hurra, wir leben noch“ auf diese Thematik ausführlich eingehen. Seine wissenschaftlichen Untersuchungen belegen, dass ein stetiges Training von Körper und Geist den Alterungsprozess positiv beeinflussen kann.

Es gilt rechtzeitig für das Alter zu planen und dabei die persönlichen Wünsche einzubeziehen. Dabei sollten auch die gesetzlichen Regelungen und Rahmenbedingungen im Bereich der Pflege, Patientenverfügung, Betreuungsvollmacht, Testament, Vermögensregelung, intelligentes Wohnen, Erbschaft und Bestattung beachtet werden.

Ich hoffe, dass Ihnen der 10. Kölner Vorsorge-Tag eine nachhaltige Hilfe für Ihre Entscheidungen ist.

Ihr
Josef F. Terfrüchte, Senioren Servicedienste Köln e.V. (Vorstand)

Unser Programm am 6. März 2017:

9.00 Uhr
Grußworte: Henriette Reker, Oberbürgermeisterin der Stadt Köln
Begrüßung: Josef F. Terfrüchte (Senioren Servicedienste Köln e.V.)
 
Saal Sydney / Tokio
Saal Montreal
Saal Paris
Saal Amsterdam
Vorträge 1
09.30 bis 10.30 Uhr
Der gute Tod – Was heißt: in Würde sterben
Dr. med. Thomas Joist (Palliativteam SAPV Köln)
Pflegevorsorge und Umwandlung von Vermögen in lebenslange Liquidität
Peter Stracke (R+V Versicherung)
Gespräche führen über Vorsorge- und Patientenvollmacht
Dr. Sylvia Klauser (Stiftung der Cellitinnen zur hl. Maria)
Alternative Wohnformen – gemeinschaftliche Wohnprojekte
Monika Schneider (Agentur für Wohnkonzepte)
Vorträge 2
10.45 bis 12.00 Uhr
„Hurra, wir leben noch!“
Prof. Dr. Ingo Froböse (Deutsche Sporthochschule Köln)
Steuerliche Aspekte bei Senioren
Dipl. Kfm. Ralph Wilhelm Pesch, Steuerberater (Steuerberater-Verband e.V. Köln)
Finanzielle Vorsorge im Negativzinsumfeld
Daniel Reidel (Pax-Bank)
Elternunterhalt - Kinder haften für Ihre Eltern?
Matthias Weber (Rechtsanwalt)
Vorträge 3
12.15 bis 13.30 Uhr
Erbe, Erbschaft, Testament
Dr. Jens Fleischhauer (Notariat Wochner/Fleischhauer)
Manfred Kampermann (Kölner Bank eG)
Sicherheit im Alter
Angelika Platthaus, Kriminalhauptkommissarin (Kriminalkommissariat Kriminalprävention und Opferschutz, Polizei Köln)
Friedhofskultur im Wandel – Angebote auf Kölner Friedhöfen
Sascha Haake (Stadt Köln, Friedhofsverwaltung), Lutz Pakendorf (Genossenschaft Kölner Friedhofsgärtner eG)
Hausnotruf & Soziale Dienste: Sicher und selbstständig in den eigenen vier Wänden
Daniel Hammel, Daniela Kemper-Maassen (Malteser-Hilfsdienst e.V.)
12.00 bis 14.30 Uhr
Mittagspause im Restaurant Park Inn: Vorsorgemenu 12,50 € – Tellergericht inkl. Getränke (Wasser/Apfelschorle)
Vorträge 1
14.00 bis 15.00 Uhr
Pflegereform ab 2017 – Von der Pflegestufe zum Pflegegrad
Peter Schlüssel, Finanzwirt (Gothaer Versicherung)
Köln erleben: Was bietet die Stadt für Senioren?
Stephan Santelmann (Stadt Köln, Amt für Soziales und Senioren)
Finanzielle Vorsorge im Negativzinsumfeld
Daniel Reidel (Pax-Bank)
Ambulant betreute Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz und Pflegebedarf
Monika Schneider (Agentur für Wohnkonzepte)
Diese Vorträge könnten speziell auch für berufstätige Angehörige von Interesse sein!
Vorträge 2
15.15 bis 16.30 Uhr
„Hurra, wir leben noch!“
Prof. Dr. Ingo Froböse (Deutsche Sporthochschule Köln)
Pflegevorsorge und Umwandlung von Vermögen in lebenslange Liquidität
Peter Stracke (R+V Versicherung)
Moderne Hörgeräteversorgung – Verbesserung Ihrer Lebensqualität
Dominik Ziegler (Köttgen Hörakustik GmbH & Co. KG)
Caritas Servicewohnen – habicare
Slawek Santur (Caritasverband für die Stadt Köln e.V., Wohnungsverwaltung)
Vorträge 3
16.45 bis 18.00 Uhr
Erbe, Erbschaft, Testament
Dr. Jens Fleischhauer (Notariat Wochner/Fleischhauer)
Manfred Kampermann (Kölner Bank eG)
Wie verwende ich eine Vorsorgevollmacht?
Dieter Trimborn v. Landenberg, Rechtsanwalt (VorsorgeAnwalt e.V.)
Friedhofskultur im Wandel – Angebote auf Kölner Friedhöfen
Sascha Haake (Stadt Köln, Friedhofsverwaltung), Lutz Pakendorf (Genossenschaft Kölner Friedhofsgärtner eG)
Entlastung von Angehörigen durch Betreuungsdienste für Menschen mit Demenz
Nadine Mühlender (DUO)

An dieser Stelle werden wir Ihnen im Anschluss an die Veranstaltung ausgewählte Vorträge zur Nachlese anbieten.
Die Informationen zu den Vorträgen von 2016 finden sie hier.

Die aktuelle Pressemappe finden Sie hier: Pressemappe 2017.

Kölner Vorsorgetag Kölner Vorsorgetag Kölner Vorsorgetag Kölner Vorsorgetag Kölner Vorsorgetag Kölner Vorsorgetag Kölner Vorsorgetag Kölner Vorsorgetag Kölner Vorsorgetag Kölner Vorsorgetag Kölner Vorsorgetag Kölner Vorsorgetag Kölner Vorsorgetag Kölner Vorsorgetag Kölner Vorsorgetag Kölner Vorsorgetag Kölner Vorsorgetag Kölner Vorsorgetag Kölner Vorsorgetag Kölner Vorsorgetag Kölner Vorsorgetag Kölner Vorsorgetag

Ein gutes Gespräch ...

Zwischen unseren Vorsorge-Vorträgen nehmen wir uns die Zeit, um Ihre persönliche Situation zu verstehen und offene Fragen im Einzelgespräch zu klären. Wenn Sie möchten, bringen Sie relevante Unterlagen bitte direkt mit.

Genossenschaft Kölner Friedhofsgärtner eG

Dauergrabpflege & Bestattungsvorsorge

Weinsbergstraße 138, 50823 Köln
Tel.: 02 21 / 52 56 58
genossenschaft@friedhofsgaertner-koeln.de

www.friedhofsgaertner-koeln.de
www.bestattungsgaerten.de

Kölner Bank eG

Finanzielle Altersvorsorge

Hohenzollernring 31-35, 50672 Köln
Tel.: 02 21 / 2003 2004

www.koelnerbank.de

R+V Allgemeine Versicherung AG

Pflege – Möglichkeiten der Absicherung

Universitätsstr. 91, 50931 Köln
Tel.: 02 21 / 9 51 64-475
thomas.wuensche@ruv.de

www.ruv.de

Caritasverband für die Stadt Köln e.V.

Ambulante und stationäre Angebote für Senioren

Bartholomäus-Schink-Str. 6
50825 Köln
Tel.: 0221 – 95570-0

caritas.erzbistum-koeln.de/koeln_cv

ASB Köln

Seniorenberatung

Wittekindstr. 3-5
50937 Köln
Telefon: 0221 66007-195

www.asb-koeln.de

CaritasStiftung für das Erzbistum Köln

Stifterberatung

Monika Witte, Stifterbetreuerin
Georgstr. 7, 50676 Köln
Telefon (0221) 2010-243
monika.witte@caritasnet.de

caritas.erzbistum-koeln.de/caritas/caritasstiftung

Erzbischöfliche Stiftung Köln

Stiftungszentrum im Erzbistum Köln

Marzellenstr. 32
50668 Köln
Telefon (0221) 1642 1430

www.stiftungszentrum-koeln.de

GAG Immobilien AG

Seniorengerechtes Wohnen

Josef-Lammerting-Allee 20-22
50933 Köln
Tel.: 0221-20 11 -0

www.gag-koeln.de

Home Instead Seniorenbetreuung GmbH & Co. KG

Betreuungsangebote für Senioren zuhause

Seniorenbetreuung Köln- West
Toyota Alle 47
58858 Köln
Tel.: 02234/ 911040

Seniorenbetreuung Köln Süd
Sürther Hauptstraße 61-69
50999 Köln
Tel.: 02236/ 949 330

Seniorenbetreuung Köln- Nord
Josef-Gladbach-Platz 8
50529 Pulheim-Stommeln
Tel.: 02238 84 54 52 0

Seniorenbetreuung Köln Ost
Schloßstraße 70
51429 Bergisch Gladbach-Bensberg
Tel: 02204/ 867540

www.homeinstead.de

Kölner Freiwilligen Agentur

Betreuungsdienste für Menschen mit Demenz in Köln

Ansprechpartner: Corinna Goos, Nadine Mühlender
Clemensstraße 7
50676 Köln
TEL: 0221/888278-22

www.koeln-freiwillig.de

Köttgen Hörakustik GmbH & Co. KG

Kostenlose Hörtests, Beratung und Information rund um das Thema "Hören"

Tel. 0221-20 23 20

www.koettgen-hoerakustik.de

Leo Kuckelkorn Bestattungen GmbH

Tel. (0221) 44 94 19

www.www.leokuckelkorn.de

Malteser-Hilfsdienst e.V.

Hausnotruf und soziale Dienste

www.malteser-stadt-koeln.de

Pax-Bank eG

Finanzielle Altersvorsorge

Von Werth-Straße 25-27, 50670 Köln
Tel.: 02 21 / 1 60 15-157 od. -169
michael.ruland@pax-bank.de

www.pax-bank.de

Residenz am Dom gGmbH Altersruhesitz

Betreutes Wohnen, ambulante und stationäre Pflege

An den Dominikanern 6-8
50668 Köln
Tel: 0221 1664 905

www.residenz-am-dom.de

Seniorenhaus GmbH der Cellitinnen zur hl. Maria, Ethikberatung, Stiftung der Cellitinnen zur hl. Maria

Ethikberatung

Arlette Wetzel (Pflegeberatung)
Marc Stutenbäumer (Seniorenhausleiter)
Tel. (0221) 974514-35

www.cellitinnenhaeuser.de

Seniorenvertretung der Stadt Köln

Frau Gudrun Kleinpaß-Börschel
Tel. 0179-2097907
kleinpass-boerschel@stadt-koeln de

www.stadt-koeln.de/...

Senioren Servicedienste Köln e.V.

Das Kölner Friedhofsmobil

www.senioren-servicedienste-koeln.de

Stadt Köln / Amt für Landschaftspflege und Grünflächen

Friedhöfe und Krematorium

Willy-Brandt-Platz 2
50679 Köln
Telefon 02 21 / 221 – 2 51 24

www.stadt-koeln.de/...

Stadt Köln / Amt für Soziales und Senioren

Sozialleistungen

Kalk Karree
Ottmar-Pohl-Platz 1
51103 Köln
Tel.: 0221 / 221-27400

www.stadt-koeln.de/...

Steuerberater-Verband Köln

Erben & Vererben, Steuererklärung für Senioren

Steuerberater Dipl.-Kfm. Ralph-Willhelm Pesch
Telefon 0221 / 94 40 210

www.stbverband-koeln.de

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Gräbersuche online, Friedensarbeit

www.volksbund.de

VorsorgeAnwalt e.V.

Unterstützung von Bevollmächtigten, Übernahme von Bevollmächtigungen

c/o Rechtsanwaltskanzlei Sonnenschein-Berger & Kollegen

Frankfurter Straße 538
51145 Köln
Telefon: 02203 / 92 28 70
Telefax: 02203 / 92 28 734

Dechant-Fein-Straße 5-7
51375 Leverkusen
Telefon: 0214 / 86 90 280
Telefax: 02203 / 92 28 734

www.vorsorgevollmacht-anwalt.de

Veranstaltungsort


Park Inn by Radisson Köln City West

Innere Kanalstraße 15, 50823 Köln
Telefon: 02 21 / 57 01-0, www.pikcw.de

KVB-Haltestelle „Universitätsstraße“ (Linie 1/7)
Bus-Haltestelle „Innere Kanalstraße“ (Linie 142)


Alle Vortragsräume sind barrierefrei zu erreichen!

Kostenloses Servicetelefon:
0800 / 789 7777

Impressum

Veranstaltungsorganisation:

Lutz Pakendorf

Adresse:

Senioren Servicedienste Köln e.V.
Weinsbergstraße 138
50823 Köln-Ehrenfeld
Telefon: 0221 / 569 10 48 17
Fax: 0221 / 569 10 48 20

Homepage / E-Mail:

www.senioren-servicedienste-koeln.de
info@senioren-servicedienste-koeln.de

Vorstand:

Josef F. Terfrüchte, Pulheim (Vorsitzender)
Birgit Dircks, Köln
Hans-Robert Mertens, Pulheim
Uwe Zimmer, Köln

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 Mediendienste-Staatsvertrag (MDStV):
Josef F. Terfrüchte

Bankverbindung:

Kölner Bank eG
BLZ 371 600 87
Kto.-Nr. 542 940 000

Pax Bank eG
BLZ 370 601 93
Kto.-Nr. 32 948 014

Vereinsregister:

Registergericht: Amtsgericht Köln
Registernummer: VR 13538
Steuernummer: 217/59610913

Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Alle Informationen auf diesen Seiten wurden mit größter Sorgfalt kontrolliert. Der Senioren Servicedienste Köln e.V. kann nicht für Schäden haftbar gemacht werden, die in Zusammenhang mit der Verwendung der Inhalte dieser Website stehen.

Copyrighthinweis:

© 2007 - Senioren Servicedienste Köln e.V.
Die Internetseiten dieser Homepage sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung der Texte und Abbildungen, auch auszugsweise, ist ohne schriftliche Zustimmung des Senioren Servicedienste Köln e.V. urheberrechtswidrig und daher strafbar. Dies gilt insbesondere für die Vervielfältigung, Übersetzung und die Verwendung in allen Medien gleich welcher Form - im Speziellen in elektronischen Systemen.

 

Datenschutzerklärung

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter Senioren Servicedienste Köln e.V., Weinsbergstraße 138, 50823 Köln-Ehrenfeld, Telefon: 0221 / 569 10 48 17, Fax: 0221 / 569 10 48 20, info@senioren-servicedienste-koeln.de auf dieser Website (im folgenden “Angebot”) auf.

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).

Zugriffsdaten/ Server-Logfiles

Der Anbieter (beziehungsweise sein Webspace-Provider) erhebt Daten über jeden Zugriff auf das Angebot (so genannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören:

Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Der Anbieter verwendet die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Der Anbieterbehält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

Umgang mit personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also Angaben, die zurück zu einer Person verfolgt werden können. Dazu gehören der Name, die Emailadresse oder die Telefonnummer. Aber auch Daten über Vorlieben, Hobbies, Mitgliedschaften oder welche Webseiten von jemandem angesehen wurden zählen zu personenbezogenen Daten.

Personenbezogene Daten werden von dem Anbieter nur dann erhoben, genutzt und weiter gegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder die Nutzer in die Datenerhebung einwilligen.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter (zum Beispiel per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Es kann vorkommen, dass innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als „Dritt-Anbieter“) die IP-Adresse der Nutzer wahr nehmen. Denn ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Sie können viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ verwalten.

Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen

Der Nutzer hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat der Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

Datenschutz-Muster von Rechtsanwalt Thomas Schwenke – I LAW it